Montag, Juni 25, 2007

78.721

Im Kampf gegen Studiengebühren in Hessen haben Studenten und Gewerkschafter 78.721 Protestunterschriften beim Hessischen Staatsgerichtshof in Wiesbaden eingereicht. Knapp 80.000, das sind 10.000 mehr Bürgerinnen und Bürger als die CDU in Hessen Mitglieder hat. Und die haben nicht einfach mal ganz salopp im Vorbeigehen an einer wie auch immer gearteten Unterschriftensammlung teilgenommen. Für die Volksklage von unten waren rund 43.000 Unterschriften notwendig. Die Aktion hat gezeigt, dass die CDU zwar die Mehrheit im Landtag hat, aber bei weitem nicht die Mehrheit der Bevölkerung hinter sich. Der 27. Januar wird´s deutlich zeigen.