Dienstag, März 31, 2009

Darling - Frankfurt bei Nacht

Tja, jetzt ist es da, mein erstes Buch, ein Frankfurt Krimi. Geschrieben im März 2008, nachdem mich die Politik in Hessen emotional doch aus dem Takt gebracht hatte. Außerdem musste ich mit einem gebrochenen Zeh pausieren. Aus der Konstellation entstand die Idee, ein Buch zu schreiben, all´ die Orte, die ich im Wahlkampf erlebt hatte, mit einer fiktiven Story verbinden. Eigentlich bin ich damals im Mai 2007 in den hessischen Wahlkampf geschlittert, ohne zu ahnen, was daraus alles entsteht.

Der Societätsverlag bewirbt mein Buch zur Zeit so: Der Frankfurter Taxifahrer Adrian Baumann hat jede Menge privater Probleme, doch als die unbekannte Schöne in sein Taxi einsteigt, scheinen sie wie weggeblasen. Er folgt ihr heimlich, und ein Albtraum beginnt: Erst entdeckt er, dass die Frau bizarre Filme dreht, dann wird er Zeuge eines Mordes. Auf der Suche nach einer Erklärung taucht er immer tiefer in eine Welt ein, in der man mit Demütigung und Dominanz viel Geld verdienen kann. Am Ende weiß er mehr, als er vielleicht wissen wollte..

"Darling" ist eine unsentimentale Reise durch Frankfurts Unterwelt (zu der ich auch das Niederräder Klärwerk zähle, aber dazu sollte man das Buch gelesen haben. Ich wollte die Stadt am Main von einer anderen Seite zeigen. Wer "schwarz zu blau" von Peter Fox mag, versteht, dass eine Liebeserklärung auch mal anders ausfällt, als vermutet...

Ich hab "Darling" unter dem Pseudonym Hanna Hartmann beim Verlag eingereicht. Und den Namen, den Reni "erfunden" hatte, auch beibehalten. Aber Saskia meinte, zwei Seiten gelesen und es wäre so, wie ich rede.

Eine Leseprobe gibt es auf meiner Homepage...

14,80 € halte ich für einen fairen Preis für 3 1/2 Stunden Spannung. So lange dauert eine Fahrt mit dem ICE von Frankfurt nach Berlin, und dann sollte man sich wieder nach Frankfurt zurückwünschen.

Montag, März 30, 2009

FNP: Mysteriöser Tod im Klärwerk

von Thomas Remlein

Frankfurt. Gefesselt an eine Streckbank steht eine nackte Blondine bis zur Hüfte in einem Becken des historischen Klärwerks in Niederrad. Sie posiert für Aufnahmen zu einem Pornofilm. Den Dreh beobachtet der Taxifahrer Adrian Baumann als ungebetener Zuschauer. Wenig später wird die junge Frau sterben. Das ist eine Schlüsselszene im Krimi von Hanna Hartmann, der ab 1. April im Handel ist.Mysteriöser Tod im Klärwerk